Dokumentation

Read documentation in here

Konfiguration

Manja Server konfigurieren

Für Experten und Administratoren: wo befinden sich die Konfigurationsdateien auf dem Manja Server und welche Konfigurationsdateien gibt es.

Konfigurationsdateien

Zurück nach oben

Die Konfigurations-Dateien des Manja Servers liegen im entsprechenden Installationsverzeichnis (z.B. /opt/manja).

Alle Konfigurationsdateien entsprechen dem INI-Dateiformat, in UTF-8-Kodierung.

 

manja.ini

Haupt-Konfigurations-Datei. Enthält Pfade, Datenbank-Konfiguration, Netzwerk-spezifische Optionen, Einstellungen zur Protokollierung und viele weitere Optionen.

 

defaults.manja.ini

Vorlage für Haupt-Konfigurations-Datei. Diese Datei enthält die Vorgaben für alle Optionen in manja.ini. Diese Datei wird bei Aktualisierung der Software überschrieben. Änderungen bitte immer an manja.ini vornehmen.

 

plugins.ini

Enthält die Plugin-spezifischen Optionen, z.B. Pfade und Befehlszeilen-Optionen für externe Tools.

 

defaults.plugins.ini

Vorlage für plugins.ini. Wird bei Aktualisierung der Software überschrieben. Änderungen bitte immer an plugins.ini vornehmen.

 

system_profiles/icc.ini

Enthält Aliase für CMYK-, Gray und RGB-Farbprofile. Hier kann z.B. das CMYK-Farbprofil definiert werden, welches beim Einlesen von Dateien verwendet wird, die selbst kein eingebettetes Farbprofil haben (was eher selten auftritt).

Die einzelnen Optionen sind in der jeweiligen Konfigurations-Datei selbst (bzw. der dazugehörigen defaults.xyz.ini) dokumentiert.

Nach Änderung einer Option muss der Server neu gestartet werden (je nach Installationsart, z.B. per „/etc/init.d/manjadaemon restart“). Überprüfen Sie nach dem Neustart unbedingt die Meldungen im Log-File.